Katze Durchfall

Katze Durchfall was tun?

Mögliche Ursachen

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass Katzen eine Störung des Magen-Darm-Systems haben. Dies kann ganz verschiedene Ursachen haben, also haben wir dir hier unten eine Liste der gängigsten möglichen Ursachen erstellt.

  • Verschluckte Fremdkörper
  • Viren
  • Bakterien
  • Vergiftung durch Reinigungsmittel, ausgelegtes Gift oder giftige Pflanzen in der Natur
  • Physischer Stress
  • Futtermittelallergie
  • Stärkehaltige Lebensmittel wie Milch, Zucker, Kuchen etc.
  • Maus oder anderes Tier gefressen
  • Giardien
  • Würmer und andere Parasiten
  • Nebenwirkungen von Medikamenten

Wenn deine Katze Durchfall hat, ist das nicht immer ein Grund zur Panik, das es sich um eine schlimme Krankheit handeln könnte, schließlich ist Durchfall eine Art Reinigung des Körpers, also werden Exkremente die nichts im Körper zu tun haben, einfach ausgespült. Ähnlich wie beim Erbrechen also. Bei uns Menschen ist das nicht anders, also kein Grund sofort einen Doktor aufzusuchen. Wenn der Durchfall deines Vierbeiners nicht nach ein paar Tagen verschwindet, dann solltest du ein Gespräch mit einem Tierarzt aufsuchen. Dehydration oder Gewichtsverlust sind höchste Eisenbahn bei einer Katze, daher sollte schnell ein Arzt aufgesucht werden. Wenn deine Babykatze Durchfall sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, da bei einer jungen Katze meist das Abwehrsystem nicht stark genug ist, um da gegen anzukommen.

Typische Symptome bei Durchfall

Vom Durchfall spricht man, wenn der Kot extrem weich, beziehungsweise flüssig ist. Farbe und Konsistenz der Exkremente können dabei ganz unterschiedlich sein.

  • Sehr helle Farbe – möglich sind Erkrankungen der Bauspeicheldrüse, des vorderen oder hinteren Darms, oder der Leber
  • Teerartige Färbung – kann Indiz für innere Blutungen sein
  • Schleimige Konsistenz – möglicher Giardienbefall
  • Blut im Durchfall – Verletzungen im Darmbereich oder Darmentzündung
  • Würmer im Kot – eindeutiger Hinweis auf einen Wurmbefall deiner Katze

Das kannst du jetzt dagegen tun!

Wichtig ist, dass du deine Katze über einen längeren Zeitraum im Auge behältst um zu sehen, ob sie auch genug isst, trinkt oder anormale Sachen treibt. Viele Katzen haben sich verschiedene Angewohnheiten, wie zum Beispiel das Knabbern an Blättern, angewöhnt, jedoch merken sie nicht, dass diese ihnen selbst schadet. Stell deiner Katze immer ausreichend viel frisches Wasser hin, damit sie nicht dehydriert. Idealerweise mischt du sogar ins Wasser Elektrolyten, um den Mineralstoffausgleich des Körpers wiederherzustellen. Wenn du immer noch keinen Plan hast, warum deine Katzen denn nun Durchfall hat, dann könnte es vielleicht sein, dass deine Katze ihre Nahrung nicht mehr verträgt, daher solltest du eine Änderung des Futter vorzuziehen. Für den Tierarztbesuch empfiehlt sich, eine Kotprobe mitzunehmen, da der Tierarzt so nach einer kurzen Analyse, denn Auslöser für den Durchfall bestimmen kann.

Wir haben dir weiter unten eine Liste mit Futter und mit nahrhaftem Wasser für deinen Vierbeiner zusammengestellt. Klick dich einfach mal durch.

Wir wünschen deiner Katze schnelle Genesung und das Beste der Welt!

[amazon bestseller=”Katze Durchfall” items=”10″ orderby=”rating”]

Similar Posts